2023-08 Sockenpuppen mit Pfiff · Doris Gschwandtner

Sockenpuppen mit Pfiff

für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Über die Hand gezogen wird eine Socke schnell zum Krokodil, zum Hund oder zur grotesken Fantasiefigur, die sich geschmeidig und spontan bewegen lässt. Bereits mit wenigen Handgriffen, kleinen Polstern und den Augen an der richtigen Stelle entstehen die unterschiedlichsten Charaktere, die als erste Übung zum Kennenlernen der Arbeitsweise und des Materials dienen.

Sockenpuppe · Foto: D. Gschwandtner

In einem weiteren Schritt stellen wir ein Klappmaul her, das möglichst angenehm zu tragen ist und auf die Spielerhand  zugeschnitten wird. Es dient als Ausgangsbasis für einen weiteren Figurenkopf, den wir mit Polyesterwatte füllen und individuell abnähen. Dabei nutzen wir die vorgegebenen Formen von Sockenspitze und Ferse für Gestaltungsideen, lassen uns auf die Einschränkungen und Möglichkeiten des Materials ein und finden Lösungen für besondere Wünsche.

Bitte mitbringen:
Kariertes Papier, Bleistift, scharfe Allzweckschere, einige unterschiedlich große Nähnadeln, Puppennadeln (lange, dünne Nähnadeln – erhältlich im Set, z. B. von Prym), Stecknadeln mit und ohne Glaskopf, scharfe Stoffschere, Polyesternähgarn weiß und schwarz, Modellierstabset aus Kunststoff

Nur falls vorhanden und Mitnahme möglich:
Nähmaschine und Zubehör (Nähmaschinennadeln Nr. 80 und 90 bzw. 100), Glaskopfstecknadeln mit langem Schaft (ca. 6 cm), Haarpinsel Nr. 1 – 2, einige Borstenpinsel ca. 5 – 10 mm, runde Stupfpinsel (auch Schablonierpinsel genannt) ca. 15 – 30 mm Durchmesser. Für eventuell besondere, gezielte Gestaltungswünsche: Material für Haare und Accessoires

Materialkosten ca. 15 – 22 €

Seminarleitung

Doris Gschwandtner

Doris Gschwandtner

Figurenbildnerin seit 1993; Bau von Figuren, Requisiten und Bühnenbildern für Theater mit Puppen und Menschen; Veröffentlichung von Artikeln über verschiedene Techniken des Figurenbaus in der Zeitschrift „Puppen Menschen & Objekte; Puppenbaukurse für Profis und Amateure, Gruppen- und Einzelunterricht, individuelle Beratung.

Termin

23. – 25. Juni 2023

Anmeldeschluss

23. März 2023

Teilnahmegebühr

250,00 €

Bei Buchung bis zum 24. Dezember 2022 erhalten Sie 15% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Anmeldung

    Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Nach dem Absenden erhalten Sie automatisch eine Kopie Ihrer Anmeldung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

    Teilnehmerliste*
    Meine Kontaktdaten dürfen in einer internen Teilnehmerliste aufgeführt werden.

    Ich buche für die Dauer der Seminare vollwertige, möglichst regionale Verpflegung (27,00 € pro Tag).

    Ich möchte für die Dauer der Seminare eine Übernachtungsmöglichkeit buchen. Vor Seminarbeginn halten wir Rücksprache zur Unterkunft. Preise pro Person/Nacht.

    Anmeldebedingungen

    Die Anmeldung ist verbindlich, aber erst gültig nach unserer schriftlichen Bestätigung. Nach Gültigkeit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer auch bei Krankheit oder Fernbleiben zur Zahlung der Seminargebühren. Wir behalten uns das Recht vor, Seminare auf Grund mangelnder Beteiligung abzusagen oder zu verlegen.

    Veranstalter:
    Verein Ausbildung Figurentheater e.V., Im Horst 4, 31606 Warmsen

    Zahlungsmodalitäten:
    Als Anzahlung sind umgehend 45% der Teilnahmegebühr fällig. Die restlichen 55% sind 8 Wochen vor Seminarbeginn zu zahlen.

    Seminar-Versicherung:
    Um Ihnen Ärger und Kosten zu ersparen empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Seminar-Versicherung ». Diese kostet nicht viel und fängt ggf. alle anfallenden Kosten ab.

    * Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    * Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen.