Mimikfiguren aus Latex

Mimikfiguren aus Latex

Klappmaulfiguren aus Latex · Foto: A. Heyne

Der Schwerpunkt der Kurswoche wird auf den Entwurf und Bau einer Mimikfigur aus Latex liegen. Latex ist der Milchsaft des Kautschukbaumes und wird hauptsächlich zur Herstellung von Gummi verwendet. Neben der Herstellung von Autoreifen, Matratzen, Handschuhen, Latexkleidung und Kondomen findet dieses Material immer mehr Anwendung im kreativen und künstlerischen Bereich.

Die so genannte „Glatzen- oder Gummimilch“ wird schon lange in der Maskenbildnerei und im Theater verwendet und erfreut sich auch unter den Figurenbildnern wachsender Beliebtheit. Die Flexibilität des Materials eignet sich besonders gut zum Bau von Masken sowie Mimik – und Klappmaulfiguren, deren Herstellung hauptsächlich Inhalt des Kurses sein soll.

Zur Anfertigung eines Einzelstückes wird die Kopfform in Ton modelliert und durch aufpinseln oder tauchen entsteht eine Latexform, die dann durch entsprechende Bemalung und Oberflächengestaltung vollendet wird. Um von einer Form mehrere Abgüsse bekommen, werden Gussformen aus Gips hergestellt, die dann mehrfach mit Latex ausgegossen werden können. Weitere Themen werden die Kombination von Latex mit anderen Form gebenden und dekorativen Materialien (Stoff, Schaumgummi etc.) sein.

Außerdem werden Tipps zu verschiedenen Bezugsquellen und Qualitäten von Latex sowie grundlegende Verarbeitungs- und Pflegehinweise gegeben.

Die Teilnehmer sollen bitte mitbringen:

Arbeitskleidung, die irreparabel schmutzig werden darf Tonmodellierhölzer eine sehr gute,
kleine Schere, alte Borstenpinsel in verschiedenen Breiten (1-3cm), leere Marmeladengläser mit Schraubdeckel (für Latexreste), Schaumgummireste, Wolle, Stoffe u.ä. (zur Herstellung von Frisuren und Figurenkostüm), Holzkugeln, Knöpfe, Perlen für Augen

Seminarleitung

Annekatrin Heyne

Annekatrin Heyne

Figurenbildnerin Jahrgang 1961. Studium an der Fachhochschule für Angewandte Kunst in Heiligendamm. Diplomdesignerin. Seit 1995 freiberufliche Puppengestalterin an verschiedenen Theatern in Sachsen und Berlin. Seit 1996 Workshops und Theaterprojekte für Kinder und Erwachsene
www.theaterfiguren-heyne.de

Termin

7 – 11. September 2020

Teilnahmegebühr

250,00 €

Bei Buchung bis zum 24.12.19 erhalten Sie 15% Rabatt auf die Teilnahmegebühr, 5% bei Buchung bis 4 Monate vor Seminarbeginn.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 7. Juni 2020

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Nach dem Absenden erhalten Sie automatisch eine Kopie Ihrer Anmeldung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Teilnehmerliste*
Meine Kontaktdaten dürfen in einer internen Teilnehmerliste aufgeführt werden.

Ich buche für die Dauer der Seminare Vollverpflegung (25,00 € pro Tag).

Ich möchte für die Dauer der Seminare eine Übernachtungsmöglichkeit buchen. Vor Seminarbeginn halten wir Rücksprache zur Unterkunft. Preise pro Person/Nacht.

Anmeldebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich, aber erst gültig nach unserer schriftlichen Bestätigung. Nach Gültigkeit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer auch bei Krankheit oder Fernbleiben zur Zahlung der Seminargebühren. Wir behalten uns das Recht vor, Seminare auf Grund mangelnder Beteiligung abzusagen oder zu verlegen.

Veranstalter:
Verein Ausbildung Figurentheater e.V., Im Horst 4, 31606 Warmsen

Zahlungsmodalitäten:
Als Anzahlung sind umgehend 45% der Teilnahmegebühr fällig. Die restlichen 55% sind 8 Wochen vor Seminarbeginn zu zahlen.

Seminar-Versicherung:
Um Ihnen Ärger und Kosten zu ersparen empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Seminar-Versicherung ». Diese kostet nicht viel und fängt ggf. alle anfallenden Kosten ab.

* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen.

Spam-Schutz*

Um unseren Server vor Spam-Nachrichten zu schützen geben Sie bitte das Ergebnis der folgenden Rechenaufgabe als Zahl in das Feld ein!