Maskenbau

Maskenbau

Maskenbau · Foto: J. Mähler

In diesem Maskenbau-Workshop werden die Teilnehmer in fünf Tagen eine funktionstüchtige Maske bauen. Auf einem Gipsabdruck des Gesichts wird mit Ton die gewünschte Maske individuell entworfen und modelliert. Durch Abformung mit Thermoplastisch verformbarem Werkstoff – Worbla’s KobraCast Art Modellierplatte oder Varaform-Thermoplastischem Gewebe schaffen wir die Grundlage für unsere Maske, die dann schon farblich bearbeitet werden kann oder mit Leder und anderen Materialien bezogen wird. Es können menschliche Gesichter, inspiriert von Commedia dellarte Masken  oder Tierköpfe als tierische Maske mit Klappmaulmechanismus entstehen. Bei Maskenbau, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Angebote in diesem Kurs:

  • Herstellung von Gipsabdruck des eigenen Gesichts
  • Technik des Kaschierens mit thermoplastischem Material
  • Erarbeitung und Entwerfen der Maskenidee
  • Bau eines Klappmaulmechanismus
  • Materialkunde: Thermoplastisch verformbarer Werkstoff – Worbla’s KobraCast Art Modellierplatte, Varaform – Thermoplastisches Gewebe / Kleber / Leder/ Farben / Wolle
  • Maltechniken
  • Wirkung der Maske durch die Formgebung

Judith Mähler bringt das komplette Material und eine Auswahl von Bezugsstoffen, Leder, Wollresten für menschliche und tierische Masken mit. Wer schon konkrete Vorstellungen von seiner Figur hat, kann natürlich seine Wunschstoffe dafür einpacken.

Bitte mitbringen:

  • „Arbeitskleidung“ die schmutzig werden darf
  • Modellierwerkzeug, wenn vorhanden
  • Eine scharfe Schere
  • ein Cutter-Messer
  • Stecknadeln mit Kopf
  • Föhn
  • Handtuch
  • Material-Entgelt: 50,- Euro

Seminarleitung

Judith Mähler

Judith Mähler · Foto: Jörg Metzner
Aufgewachsen in einem kreativen Elternhaus  wurden meine künstlerischen Talente bereits früh gefördert. Nachdem ich mich zunächst auf eine musikalische und schauspielerische Ausbildung konzentriert hatte, begann ich 1995 das Studium für Kostüm- und Bühnenbild an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Während des Studiums verstärkte sich  meine Vorliebe für  das Gestalten von Figuren. Meine Interesse wuchs noch, als ich meine ersten Erfahrungen am professionellen Puppentheater sammeln durfte. Eine Figur zu erschaffen und mitzuerleben, wie sie anschließend von Puppenspielern auf der Bühne zum Leben erweckt wird und regelrecht zu atmen beginnt, übt auf mich bis heute eine große Faszination aus. Seit 2003 arbeite ich freiberuflich als Figurenbildnerin und Bühnen- und Kostümbildnerin für verschiedene Theater, Werbeagenturen und private Auftraggeber. Im Bereich des Figurenbaus habe ich mir in künstlerischer und technischer Hinsicht in mehr als 15 Jahren einen reichen Erfahrungsschatz erarbeitet, der in meine Arbeit in der Werkstatt für Theaterplastik, Figurenbau, Puppenbau und Kostümplastik einfließt und meinen Auftraggebern zugute kommt.

Termin

13. – 22. Mai 2020

Teilnahmegebühr

300,00 €

Bei Buchung bis zum 24.12.19 erhalten Sie 15% Rabatt auf die Teilnahmegebühr, 5% bei Buchung bis 4 Monate vor Seminarbeginn.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 18. Februar 2020

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Nach dem Absenden erhalten Sie automatisch eine Kopie Ihrer Anmeldung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Teilnehmerliste*
Meine Kontaktdaten dürfen in einer internen Teilnehmerliste aufgeführt werden.

Ich buche für die Dauer der Seminare Vollverpflegung (25,00 € pro Tag).

Ich möchte für die Dauer der Seminare eine Übernachtungsmöglichkeit buchen. Vor Seminarbeginn halten wir Rücksprache zur Unterkunft. Preise pro Person/Nacht.

Anmeldebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich, aber erst gültig nach unserer schriftlichen Bestätigung. Nach Gültigkeit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer auch bei Krankheit oder Fernbleiben zur Zahlung der Seminargebühren. Wir behalten uns das Recht vor, Seminare auf Grund mangelnder Beteiligung abzusagen oder zu verlegen.

Veranstalter:
Verein Ausbildung Figurentheater e.V., Im Horst 4, 31606 Warmsen

Zahlungsmodalitäten:
Als Anzahlung sind umgehend 45% der Teilnahmegebühr fällig. Die restlichen 55% sind 8 Wochen vor Seminarbeginn zu zahlen.

Seminar-Versicherung:
Um Ihnen Ärger und Kosten zu ersparen empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Seminar-Versicherung ». Diese kostet nicht viel und fängt ggf. alle anfallenden Kosten ab.

* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen.

Spam-Schutz*

Um unseren Server vor Spam-Nachrichten zu schützen geben Sie bitte das Ergebnis der folgenden Rechenaufgabe als Zahl in das Feld ein!