Kopf, Hand, Fuss – genäht

Kopf, Hand, Fuss – genäht

Grundlagen für die Gestaltung mit textilem Material

Kopf, Hand, Fuss – genäht, Foto: D. Gschwandtner

Jersey ist ein weiches, anschmiegsames Gewebe. Mit Polyestervlies gestopft eignet es sich sehr gut für die Herstellung leichter Köpfe und organisch wirkender Gliedmaßen. Vom glatten Kindergesicht bis zum faltenreichen Antlitz, vom menschlichen Kopf bis zur tierischen oder grotesken Gestalt – der dehnbare Stoff umschließt jede Form wie eine natürliche Haut.

Aus dem zunächst einfach gestopften Grundschnitt werden durch gezieltes Abnähen die einzelnen Gesichtszüge herausgearbeitet. Es entstehen weiche Oberflächen, schwungvolle Linien und wirkungsvolle Tiefen

Auch Hände und Füße prägen den Wesenszug einer Figur. Ihre äußere Form wird dem Charakter entsprechend gestaltet. Verstärkungen aus nicht dehnbarem Material bieten eine feste und dennoch flexible Verbindung zu Armen und Beinen der unterschiedlichsten Puppenarten, wie z. B. einer Tischfigur, wie sie im vorangehenden Kurs „Tischfiguren bauen“ vom 27. – 31.05.2019 angeboten wird.

Bitte mitbringen:
Kariertes Papier, Bleistift, Radiergummi, Anspitzer, Papierschere, Lineal oder Geodreieck; Nähzubehör: scharfe Stoffschere (sie darf leicht und klein sein), Polyesternähgarn hautfarben und schwarz, Nähnadeln unterschiedlicher Länge, mind. 1 lange, dünne Nähnadel ab ca. 8 – 10 cm (erhältlich als Puppennadeln im Set), Stecknadeln mit und ohne Glaskopf, Nahttrenner, Modellierstabset aus Kunststoff (gibt es z. B. bei Gerstäcker)

Nur sofern vorhanden und Mitnahme möglich:
(wird vereinzelt auch zur Verfügung gestellt) Nähmaschine und Zubehör, Maschenfangnadel, Fingerhut, feine Filznadeln, lange Glaskopfstecknadeln (ca. 45 – 50 mm Länge), Buntstifte (vorzugsweise wasserfest, z. B. Polychromos von Faber – bitte nicht extra kaufen), einige unterschiedlich große Borstenpinsel flach (ca. 4 – 15 mm), einige feine Haarpinsel (Nr. 1 – 2), runde Stupfpinsel (bei Gerstäcker unter Schablonierpinsel erhältlich), eventuell Haarmaterial für besondere Frisurenwünsche (z. B. Jute, Sisal, Federn, Fellimitat, Filz, Wolle, Bändchengarn o. Ä.)

Jersey, Polyestervlies und weiteres Material werden von der Dozentin zur Verfügung gestellt. Die Materialkosten hierfür betragen voraussichtlich ca. 13 – 15 €. Abrechnung im Kurs je nach Verbrauch.

Seminarleitung

Doris Gschwandtner

Doris Gschwandtner
Figurenbildnerin seit 1993; Bau von Figuren, Requisiten und Bühnenbildern für Theater mit Puppen und Menschen; Veröffentlichung von Artikeln über verschiedene Techniken des Figurenbaus in der Zeitschrift „Puppen Menschen & Objekte; Puppenbaukurse für Profis und Amateure, Gruppen- und Einzelunterricht, individuelle Beratung

Termin

31. Mai – 02. Juni 2019

Teilnahmegebühr

200,00 €

Bei Buchung beider Seminare (Kopf, Hand, Fuß genäht) & (Tischfiguren bauen) 400,00 €.

Bei Buchung bis zum 24.12.18 erhalten Sie 15% Rabatt auf die Teilnahmegebühr, 5% bei Buchung bis 4 Monate vor Seminarbeginn.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 1. März 2019

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Nach dem Absenden erhalten Sie automatisch eine Kopie Ihrer Anmeldung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Teilnehmerliste*
Meine Kontaktdaten dürfen in einer internen Teilnehmerliste aufgeführt werden.

Ich buche für die Dauer der Seminare Vollverpflegung (25,00 € pro Tag).

Ich möchte für die Dauer der Seminare eine Übernachtungsmöglichkeit buchen. Vor Seminarbeginn halten wir Rücksprache zur Unterkunft. Preise pro Person/Nacht.

Anmeldebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich, aber erst gültig nach unserer schriftlichen Bestätigung. Nach Gültigkeit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer auch bei Krankheit oder Fernbleiben zur Zahlung der Seminargebühren. Wir behalten uns das Recht vor, Seminare auf Grund mangelnder Beteiligung abzusagen oder zu verlegen.

Veranstalter:
Verein Ausbildung Figurentheater e.V., Im Horst 4, 31606 Warmsen

Zahlungsmodalitäten:
Als Anzahlung sind umgehend 45% der Teilnahmegebühr fällig. Die restlichen 55% sind 8 Wochen vor Seminarbeginn zu zahlen.

Seminar-Versicherung:
Um Ihnen Ärger und Kosten zu ersparen empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Seminar-Versicherung ». Diese kostet nicht viel und fängt ggf. alle anfallenden Kosten ab.

* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen und möchte mich