Tischfiguren bauen

Tischfiguren bauen

Ein Leib mit Seele – Genähte Körper und Gliedmaßen für eine lebendig wirkende Tischfigur

Ein Leib mit Seele, Foto: D. Gschwandtner

Da sitzt eine Puppe – den Oberkörper leicht nach vorn geneigt, vielleicht müde oder in Gedanken, vielleicht wartend oder interessiert zuhörend. Ein Impuls lässt sie aufblicken, aufstehen, plötzlich oder auch ganz langsam und beschwerlich. Sie läuft, bleibt stehen, dreht sich um, wendet den Kopf, hebt den Arm. All diese Stellungen und Bewegungen haben eine Aussage und lassen uns mitfühlen, sie machen ihr Wesen sichtbar.

Damit die Theaterfigur nun auch in der Lage ist, solche Bewegungsabläufe durch leichtes Anstoßen, Neigen, Drehen, Heben und Senken durchzuführen, bedarf es einiger grundlegender Arbeitsschritte, die in diesem Kurs vorgestellt werden.

Wir nähen einen (nicht selbststehenden) Tischfigurenkörper, der in sich stabil, aber dennoch sehr beweglich ist. Ziel ist es, dass jeder Körper ohne Stütze sicher abgesetzt werden kann und zu organisch wirkenden Laufbewegungen imstande ist. Je nach Form, Festigkeit und Länge der Gliedmaßen können bestimmte Eigenschaften, wie z. B. das Übereinanderschlagen der Beine oder das Absetzen auf den Knien gefördert werden. Darüber hinaus gibt es noch das feine Eigenleben jeder Figur zu entdecken, das sie uns auch ohne direkte Animation anbietet.

Tischfiguren, Foto: D. Gschwandtner

Der Vollständigkeit halber nehmen wir uns ein wenig Zeit für die Herstellung eines einfachen Kopfes, der auch für Ungeübte zu meistern ist.

Wer sich für die Kombination dieses Seminars mit dem Kurs „Kopf, Hand, Fuß – genäht“ vom 22. – 24.06.2018 interessiert, erhält die Gelegenheit, alle genähten Teile aufeinander abzustimmen und zu verbinden bzw. hier die weiterführende Technik eines Kopfes nach Entwurf zu erlernen.

Die Teilnehmer sollen bitte mitbringen:
Kariertes Papier, Bleistift, Radiergummi, Anspitzer, Papierschere; Nähzubehör: scharfe Stoffschere (sie darf leicht und klein sein), Polyesternähgarn hautfarben und schwarz, Nähnadeln unterschiedlicher Länge, mind. 1 lange, dünne Nähnadel ab ca. 8 – 10 cm (erhältlich als Puppennadeln im Set), Stecknadeln mit und ohne Glaskopf, Nahttrenner; Modellierstabset aus Kunststoff (gibt es z. B. bei Gerstäcker)

Nur sofern vorhanden und Mitnahme möglich:
(wird vereinzelt auch zur Verfügung gestellt) Nähmaschine und Zubehör, Maschenfangnadel, Fingerhut, feine Filznadeln, lange Glaskopfstecknadeln (ca. 45 – 50 mm Länge); Buntstifte (vorzugsweise wasserfest, z. B. Polychromos von Faber – bitte nicht extra kaufen); Einige unterschiedlich große Borstenpinsel flach (ca. 4 – 15 mm), einige feine Haarpinsel (Nr. 1 – 2), runde Stupfpinsel (bei Gerstäcker unter Schablonierpinsel erhältlich); eventuell Haarmaterial für besondere Frisurenwünsche (z. B. Jute, Sisal, Federn, Fellimitat, Filz, Wolle, Bändchengarn o. Ä.)

Jersey, Polyestervlies und weiteres Material werden von der Dozentin zur Verfügung gestellt. Die Materialkosten hierfür betragen voraussichtlich ca. 15 – 20 €. Abrechnung im Kurs je nach Verbrauch.

Seminarleitung

Doris Gschwandtner

Doris Gschwandtner
Figurenbildnerin seit 1993; Bau von Figuren, Requisiten und Bühnenbildern für Theater mit Puppen und Menschen; Veröffentlichung von Artikeln über verschiedene Techniken des Figurenbaus in der Zeitschrift „Puppen Menschen & Objekte; Puppenbaukurse für Profis und Amateure, Gruppen- und Einzelunterricht, individuelle Beratung

Termin

25. – 29. Juni 2018

Teilnahmegebühr

250,00 €

Bei Buchung beider Seminare (Kopf, Hand, Fuß genäht) & (Tischfiguren bauen) 430,00 €.

Bei Buchung bis zum 30.12.17 erhalten Sie 15% Rabatt auf die Teilnahmegebühr, 5% bei Buchung bis 4 Monate vor Seminarbeginn.

Anmeldung

Das Seminar ist bereits ausgebucht!

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Nach dem Absenden erhalten Sie automatisch eine Kopie Ihrer Anmeldung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.


Ich buche für die Dauer des Seminars Vollverpflegung (25,00 € pro Tag).

Ich möchte für die Dauer des Seminars eine Übernachtungsmöglichkeit buchen. Vor Seminarbeginn halten wir Rücksprache zur Unterkunft. Preise pro Person/Nacht.

Anmeldebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich, aber erst gültig nach unserer schriftlichen Bestätigung. Nach Gültigkeit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer auch bei Krankheit oder Fernbleiben zur Zahlung der Seminargebühren. Wir behalten uns das Recht vor, Seminare auf Grund mangelnder Beteiligung abzusagen oder zu verlegen.

Veranstalter:
Verein Ausbildung Figurentheater e.V., Im Horst 4, 31606 Warmsen

Zahlungsmodalitäten:
Als Anzahlung sind umgehend 45% der Teilnahmegebühr fällig. Die restlichen 55% sind 8 Wochen vor Seminarbeginn zu zahlen.

Seminar-Versicherung:
Um Ihnen Ärger und Kosten zu ersparen empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Seminar-Versicherung ». Diese kostet nicht viel und fängt ggf. alle anfallenden Kosten ab.

* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen und möchte mich